Kat

Bürkholz
' What if I fall ? '
' Oh, but my darling,
what if you fly ? '

Was ich mit meinem Gehirn & Körper anstelle

Es macht mir Spass, die Beziehung zwischen Bewegung und Schwerkraft zu erforschen. Sei es beim HipHop, Slacklinen, Golfen, Drummen oder aus natural movement Konzepten inspirierten Spielereien. Dabei stelle ich immer wieder fest, wie sehr sich innere Erwartungshaltung, die stressabhängige allgemeine Körperspannung und Elastizität der Faszien, auf Eleganz und Präzision (Performancequalität) auswirken.

Mehrwerte zu schaffen, indem Bekanntes in einer anderen - meist unorthodoxen - Art und Weise neu verknüpft wird ist, was mich begeistert. Nenne es Neugier, Querdenken, Kreativität, out of the box oder ganz einfach Perspektivwechsel.

Nicht immer muss man sich dazu gleich auf den Boden legen !
Meine Suche danach, meine eigene chronische Erschöpfung und Schmerzen infolge von Schleudertraumata lsozuwerden, hat mich 2010 schliesslich zur Neuroimagination® geführt. Die Wirksamkeit war so verblüffend, dass ich mich vom Methodenetwickler selbst, Horst Kraemer, zum Coach für StressManagement & StressVerarbeitung ausbilden liess. Mein weiterer Weg zur Synchronisierung meines unfall- & stressgeprägten Körpers mit der Gegenwart, führte mich zum Rolfing®. Nun, was soll ich sagen ... ich liess mich von einer Reihe sehr inspirierender Lehrer, wie Angela Lobo und Pierpaola Volpones zum RolferTM ausbilden. Ich bin sehr dankbar, von einer Reihe wunderbarer Mentoren, in meinem eigenen WachstumsProzess, weiterhin begleitet zu werden.

Das faszinierende, mit beiden Methoden und systemischen Ansätzen spielen zu können, liegt für mich darin, meinen Kunden nachhaltig zu lehren, mit Neuroimagination® ihre eigene Software zu justieren und die daraus resultierenden Auswirkungen in ihrer Hardware zu spüren; während sie mit Rolfing® lernen, wie ihre Hardware tickt und mit dem Leistungszustand ihrer Software synchronisiert werden kann.

Und immer gibt es noch Dinge da draussen, die genauer erforscht werden wollen.

 
Kurz-Bio für Neugierige
Europäische Schule • Europäische Institutionen

1973 bin ich in Belgien geboren. Dort bin ich auf die Europäische Schule gegangen. Die Internationalität und Vielfalt habe ich als 'natural sense' tief verinnerlicht. So kam es dann auch, dass ich in meinem ersten Beruf, europäische und internationale Entscheidungsmacher in ihrem Job unterstützte. Mein Ausflug in den diplomatischen Dienst in Brüssel, mitsamt der Verhandlungsdramaturgie als ' Grenzgängerin zwischen den Staaten ', hat mich sehr berührt.

Probleme lösen, statt sie zu verwalten

Es dauerte fast 15 Jahre bis ich begriff, dass ich meine Zufriedenheit daraus schöpfe, Probleme nachhaltig zu lösen; sie zu verwalten, langweilte mich. Die Welt wandelt sich schnell. Rahmenbedingungen verändern sich ständig, was nach Anpassungsfähigkeit unserer Problemlösungsstrategien verlangt. Mit den Lösungsansätze von gestern kommen wir nicht mehr durch; ein ' das haben wir aber schon immer so gemacht ' ist töricht.

chronischer Stress entblösst unsere tiefsten Schattenseiten

Schliesslich fiel mir auf, wie gute Menschen unter chronischem Stress zu Tätern werden. Die Kommunikationsqualität und emotionale Intelligenz leiden als erstes darunter. Dies endet nicht selten mit (Selbst)Sabotage und Ressourcenverschwendung. Es gibt viele (oft unerkannte) Auslöser für chronischen Stress. Die eingeschränkte Regenerationsfähigkeit des Körpers und Fehlfunktionen im Immunsystem sind allerdings immer eine Folge.

ein Mensch, in dem alle Systeme zusammenarbeiten,
ist neurosystemisch integriert & bereit zur Entfaltung

Ich habe nicht gezögert, mich beruflich neu auszurichten, als ich die Wirkungstiefe der Stress-Steuerungs- & Verarbeitungsmethode Neuroimagination® verinnerlicht hatte. Dass auch die Faszien, die unter der Cortisolüberdosis des chronischen Stresses leiden, in einem weiteren Schritt mit Rolfing® rehabilitiert werden wollen, war für mich eine logische Konsequenz.

#ScholaEuropaea #Aménagement
#Pol&Soc #EU #Leadership

#Briefing #ASTV #Verhandlung
 #Cortisol #Coaching #Stress

#Neuroimagination® #Faszien
 #Rolfing® #Collagen #Autophagie